Informationsportal über Jobs, Ausbildung und StudiumInformationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium

Dein Informationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium.

 

Portal ÜbersichtStudiumStudiengänge › Ernährungswissenschaft Studium

Start | Studium | Ausbildung | Job-Börse | Existenzgründung | Forum

Ernährungswissenschaften Studium:

Das Studium der Ernährungswissenschaften hat zum Ziel, ein umfassendes physiologisches, ökonomisches und technologisches Grundlagenwissen über eine richtige, ausgewogene und vollwertige Ernährung zu vermitteln, da dies eine der wichtigsten Vorraussetzungen für Gesundheit und Leistungsfähigkeit ist. Während des Studiums werden Ihnen die Grundlagen und Erkenntnisse der modernen Ernährungsforschung nahe gebracht, darüber hinaus Wissen aus der Humanmedizin, der Lebensmittelwissenschaft und der öffentlichen Gesundheit.

Das Studium beschäftigt sich hauptsächlich mit Chemie, Anatomie, Biologie, Humanphysik und Mikrobiologie, wichtig sind aber auch die Bereiche Ernährungsmedizin, Immunbiologie, Lebensmitteltechnologie, Pharmalogie und Klinische Ernährung, da die Einsatzbereiche eines Ernährungswissenschaftlers breit gefächert sind. Trotz des Wissens, das Sie in diesen Bereichen sammeln, ist das Studium der Ernährungswissenschaft doch deutlich abgetrennt gegenüber der Lebensmittelchemie und der Lebensmitteltechnologie.

An manchen Universitäten werden die Richtungen Ernährungswissenschaft und Haushaltswissenschaft in ein Studienfach zusammengeschlossen, dieses Fach nennt sich dann Ökotrophologie. Als Ernährungswissenschaftler oder Ökotrophologe können Sie nach Ihrem Abschluss in Krankenhäusern arbeiten, sowie in der Altenpflege, auch in Kureinrichtungen und Sanatorien arbeiten Ernährungswissenschaftler. Wenn Sie lieber in die Industrie gehen wollen, können sie sich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eine Anstellung suchen. Viele Absolventen arbeiten in der Haushalts -, Ernährungs - und Verbraucherberatung, wieder Andere gehen in die Marktforschung oder geben Fortbildungskurse, zum Beispiel für Köche. Vorstellbar wäre auch eine spätere Tätigkeit als staatlicher Überwacher der Lebensmittelsicherheit oder allgemein als Berater im Gesundheitswesen, zum Beispiel bei Krankenkassen.

Da die Menschen sich immer ungesünder und fetthaltiger ernähren, werden Ernähungswissenschaftler in vielen Bereichen dringend gebraucht, die Chancen auf einen guten Job nach dem Studium stehen also recht gut.

Mögliche Vor-Ausbildungen:
- Ergotherapie Ausbildung
- Sport- und Fitnesskaufmann
- Altenpfleger Ausbildung

Mögliche Alternativen:
- Gesundheit Studium


 

Unsere Empfehlung: Eignungstest zur Berufswahl
Das renommierte Münchner geva-institut bietet einen 3-stündigen Online-Testmarathon zur Interessen- und Eignungsfeststellung an. Unterbrechungen auf mehrere Sitzungen sind möglich. Geprüft werden Leistung und Intelligenz, Persönlichkeit, soziale Kompetenzen sowie Interessen und Motive. Damit bereitet der Test auch optimal auf Auswahlverfahren deutscher Unternehmen und Hochschulen vor. Wer teilnimmt, erhält ein aussagekräftiges, kommentiertes Eignungsprofil sowie 13 Studien- und Berufsvorschläge.
Mehr zum Eignungstest Berufswahl vom geva-institut ...

 

Linie-Punkt

Soziales Netzwerk

Im Studium oder in der Ausbildung steht man meist am Anfang alleine da, die eigenen Freunde besuchen meist andere Unis oder machen eine Ausbildung. Wie knüpft man schnell Kontakt zu anderen?
- mehr Informationen
- im Forum

Linie-Punkt
Studium Forum

© 2008 Job-360.de | Impressum | Datenschutz Hinweis | Social Bookmark | Autoforum | Hier werben!