Informationsportal über Jobs, Ausbildung und StudiumInformationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium

Dein Informationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium.

 

Portal ÜbersichtAusbildung › Ergotherapie Ausbildung

Start | Studium | Ausbildung | Job-Börse | Existenzgründung | Forum

Ergotherapie Ausbildung:

Die Ausbildung zum Ergotherapeut bzw. zur Ergotherapeutin dauert in der Regel drei Jahre und wird als schulische Ausbildung durchgeführt. Dies kann beispielsweise an Berufsfachschulen oder privaten Bildungsträgern geschehen. Außerdem ist die ergotherapeutische Ausbildung auch an Fachhochschulen möglich, dort wird sie dann aber in kombinierter Form mit der Berufsfachschulausbildung durchgeführt.

Die Ausbildung gestaltet sich meistens indem sie einen praxisrelevanten Organisationsrhytmus und ein komprimiertes Fachwissen in praxisorientierten Seminaren vermittelt. Somit wird neben dem schulischen Teil auch ein großer Teil der Ausbildung der Praxis gewidmet. Meist werden während der Ausbildungszeit Praktika in arbeitstherapeutischen, psychosozialen und neurophysiologischen Bereichen durchgeführt, wie zum Beispiel Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen und natürlich Ergotherapie-Praxen. Hierbei vermitteln die Schulen den Auszubildenden meist geeignete Gesundheits- und Sozialwesenseinrichtungen. Die Auszubildenden werden in dieser Zeit von ihren Schulen meist individuell betreut. Bei dem schulischen bzw. akademischen Teil wird ein weitreichender Umfang an Lernfeldern abgedeckt. Hier werden in medizinischen und sozialwissenschaftlichen Fächern die medizinischen Grundlagen vermittelt, Psychologie und Pädagogik, Arzneimittellehre und Handwerksverfahren in Bereichen wie Holz, Ton, Textil und Papier. Zudem natürlich in großem Umfang die ergotherapeutischen Behandlungsverfahren, die natürlich eine sehr große Rolle spielen.

Nach dieser dreijährigen Ausbildung und einer bestandenen Abschlussprüfung hat man es zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten bzw. Ergotherapeutin gebracht und kann über Weiter- und Fortbildungen vor dem Berufseinstieg nachdenken. So kann man beispielsweise an einer Fachhochschule im In- oder auch Ausland studieren. Außerdem gibt es zahlreiche Akademien, z.B. die Heimerer Akademie, die Fort- und Weiterbildungen für Ergotherapeuten/innen bieten. So bieten diese meist auch hilfreiche Weiterbildungskurse im kaufmännischen und IT-Bereich. Auch bieten einige Kliniken Weiterbildungen für ihre Bewerber an.
 

Mögliche Abschlüsse für die Ergotherapie Ausbildung:
- Ergotherapeut / Ergotherapeutin

Mögliche Berufsfachschulen:
- BBS III Celle (Kein Schulgeld)

Mögliche Fortbildungen:
- Ergotherapie Studium

Unsere Empfehlung:
Eignungstest zur Berufswahl
Das renommierte Münchner geva-institut bietet einen 3-stündigen Online-Testmarathon zur Interessen- und Eignungsfeststellung an. Unterbrechungen auf mehrere Sitzungen sind möglich. Geprüft werden Leistung und Intelligenz, Persönlichkeit, soziale Kompetenzen sowie Interessen und Motive. Damit bereitet der Test auch optimal auf Auswahlverfahren deutscher Unternehmen und Hochschulen vor. Wer teilnimmt, erhält ein aussagekräftiges, kommentiertes Eignungsprofil sowie 13 Studien- und Berufsvorschläge.
Mehr zum Eignungstest Berufswahl vom geva-institut ...

 

 

Linie-Punkt

Soziales Netzwerk

Im Studium oder in der Ausbildung steht man meist am Anfang alleine da, die eigenen Freunde besuchen meist andere Unis oder machen eine Ausbildung. Wie knüpft man schnell Kontakt zu anderen?
- mehr Informationen
- im Forum

Linie-Punkt
Studium Forum

© 2008 Job-360.de | Impressum | Datenschutz Hinweis | Social Bookmark | Autoforum | Hier werben!