Informationsportal über Jobs, Ausbildung und StudiumInformationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium

Dein Informationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium.

 

Portal ÜbersichtStudiumStudiengänge › Bioinformatik Studium

Start | Studium | Ausbildung | Job-Börse | Existenzgründung | Forum

Bioinformatik Studium:

Das Fach der Bioinformatik hat die Aufgabe, mathematische Methoden und Rechenvorschriften für die Untersuchung von DNA- und Proteinsequenzen anzubieten, gleichsam die Auswertung solcher Abfolgedaten und die daraus resultierenden biologischen Tatbestände (unter anderem 3D- Strukturen von Makromolekülen und ihre Vernetzung infolge biochemischer Wechselwirkungen). Die Bioinformatik liefert folglich mathematische Erkenntnisse solcher Zusammenhänge (etwa Sequenz -  Struktur) und Softwarelösungen, welche dem Endnutzer aus dem Fachgebiet derartige Algorithmen offeriert.
Darüber hinaus werden der Disziplin eine Reihe weiterer Rollenmuster zugewiesen, neben grundsätzlichen Strukturparadigmata der Datensätze auch die automatisierte Erstellung nützlicher Applikationen (beispielsweise Microarray- Untersuchungssysteme).
Grundsätzlich tritt die Bioinformatik in letzter Zeit vermehrt als interdisziplinäres Konglomerat verschiedener Einzelfachrichtungen auf (unter anderem Molekularbiologie, Mathematik, Informatik, Biochemie, Biophysik). Zusammenfassend präsentiert sich die Bioinformatik also als Instrumentarium zur Genese und Nutzung programmgebundener Datenbanken, Computeranwendungen sowie mathematischer Hilfsmittel hinsichtlich Untersuchung, Verwaltung, wie auch Auswertung biologisch relevanter Daten.

Konkret erfordert das Bioinformatikstudium nun also das Erlernen des Umgangs unterschiedlichster Verfahrensweisen und Arbeitsmodelle. Hierbei besonders erwähnenswert erscheint die Ermittlung bioinformatischer Resultate (DNA-/ Proteinsequenzen, ebenso Exprimierung sowie Informationen zu strukturellen und interaktiven Wechselwirkungsmodellen), welche Eingang in Datenbanken finden. Die drei großen Vertreter dieser Gattung, GenBank, EBI und DDBJ erfahren eine koordinierte Aktualisierung und Vernetzung, so dass die erzielten Suchergebnisse bei identischer Anfrage prinzipell gleich ausfallen.
Ferner werden viele Arbeitsschritte der Bioinformatik mit Hilfe von Softwarewerkzeugen durchgeführt. Die Aufgabenfelder erstrecken sich dabei von simplen Formatderivaten bis hin zu komplexen Untersuchungsverfahren (zum Beispiel Sequenzanalysen). In diesem Zusammenhang bietet das Programmpaket PHYLIP eine Vielzahl relevanter Nutzungskomponenten, die der Erschließlung stammesgeschichtlicher (phylogenetischer) Kohärenzen dienen.
Schließlich kann erst durch die Synthese (zum Teil aufwändiger) mathematischer Modellvorstellungen, gepaart mit konsequenter Analyse sowie der plausibel dargelegten Ergebnisinterpretation Studium und Arbeit in der Bioinformatik zielführend gestalten.

 

Mögliche Alternativen für das Bioinformatik Studium:
- Informatik Studium
- Biologie Studium

Mögliche Abschlüsse für das Bioinformatik Studium:
- Bachelor
- Master

Unsere Empfehlung: Eignungstest zur Berufswahl
Das renommierte Münchner geva-institut bietet einen 3-stündigen Online-Testmarathon zur Interessen- und Eignungsfeststellung an. Unterbrechungen auf mehrere Sitzungen sind möglich. Geprüft werden Leistung und Intelligenz, Persönlichkeit, soziale Kompetenzen sowie Interessen und Motive. Damit bereitet der Test auch optimal auf Auswahlverfahren deutscher Unternehmen und Hochschulen vor. Wer teilnimmt, erhält ein aussagekräftiges, kommentiertes Eignungsprofil sowie 13 Studien- und Berufsvorschläge.
Mehr zum Eignungstest Berufswahl vom geva-institut ...

 

Linie-Punkt

Soziales Netzwerk

Im Studium oder in der Ausbildung steht man meist am Anfang alleine da, die eigenen Freunde besuchen meist andere Unis oder machen eine Ausbildung. Wie knüpft man schnell Kontakt zu anderen?
- mehr Informationen
- im Forum

Linie-Punkt
Studium Forum

© 2008 Job-360.de | Impressum | Datenschutz Hinweis | Social Bookmark | Autoforum | Hier werben!