Informationsportal über Jobs, Ausbildung und StudiumInformationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium

Dein Informationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium.

 

Portal ÜbersichtAusbildung › Mediengestalter Ausbildung

Start | Studium | Ausbildung | Job-Börse | Existenzgründung | Forum

Mediengestalter Ausbildung:

Wer Spaß an kreativem Entwerfen und Gestalten hat, für den / die ist eine Ausbildung in der Medienbranche genau die richtige Entscheidung. Die Ausbildung zum / zur Mediengestalter/in kann sowohl im Bereich "Digital- und Printmedien" als auch im Bereich "Bild und Ton" erfolgen. Beide Ausbildungen setzen mindestens einen Realschulabschuss voraus und enden nach 3 Jahren mit der Abschlussprüfung vor der IHK. Vorhandene Fachhochschulreife verkürzt die Ausbildung auf 2,5 Jahre, Abitur auf 2 Jahre - allerdings nur mit Zustimmung des jeweiligen Ausbildungsbetriebes. Die angehenden Mediengestalter/innen sollten viel Kreativität und gestalterisches Talent besitzen. Zudem müssen sie über gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen. Von großem Nutzen sind außerdem Grundkenntnisse der englischen Sprache, handwerkliche und technische Begabung sowie eine gute und schnelle Auffassungsgabe für technische Entwicklungsgänge. Vor allem aber sollten sie teamfähig sein und viel Eigeninitiative und Lernbereitschaft mitbringen.

Der Lehrplan zur Ausbildung im Bereich Digital- und Printmedien umfasst u.a. Gestaltung / Typografie, Grundlagen der EDV (Handling, -übertragung), Text-, Grafik- und Bildbearbeitung, Webdesign, Arbeitssicherheit und -organisation sowie Arbeits- und Tarifrecht. Mediengestalter/innen für Digital und Printmedien wirken an der Gestaltung von Zeitungen, Katalogen, Broschüren, Anzeigen und Plakaten mit. Verlage, Druckbetriebe, Grafikbüros, Werbeabteilungen großer Unternehmen und Werbe-/Multimediaagenturen sind ihre Arbeitgeber. Die Ausbildungsinhalte zum / zur Mediengestealter/in im Bereich „Bild und Ton“ sehen u.a. folgende Ausbildungsschwerpunkte vor: Grundlagen von Hard- und Software, Einführung in Bild- und Tontechnik, journalistisches Arbeiten, Ton- und Videotechnik, Layout- und Satzherstellung sowie Bildbearbeitung, Regie, Kamera- und Aufnahmetechnik, Programmiersprache, Datenhandling, Arbeitsrecht, Mathematik, Fachenglisch und Deutsch. Mediengestalter/innen werden eingesetzt bei Rundfunkanstalten, Werbeagenturen und Tonstudios.

Eine Weiterqualifizierung zum Tontechniker, Cutter oder Kamera-Assistent ist nach abgeschlossener Ausbildung möglich.
 

Unsere Empfehlung: Eignungstest zur Berufswahl
Das renommierte Münchner geva-institut bietet einen 3-stündigen Online-Testmarathon zur Interessen- und Eignungsfeststellung an. Unterbrechungen auf mehrere Sitzungen sind möglich. Geprüft werden Leistung und Intelligenz, Persönlichkeit, soziale Kompetenzen sowie Interessen und Motive. Damit bereitet der Test auch optimal auf Auswahlverfahren deutscher Unternehmen und Hochschulen vor. Wer teilnimmt, erhält ein aussagekräftiges, kommentiertes Eignungsprofil sowie 13 Studien- und Berufsvorschläge.
Mehr zum Eignungstest Berufswahl vom geva-institut ...

 

Linie-Punkt

Soziales Netzwerk

Im Studium oder in der Ausbildung steht man meist am Anfang alleine da, die eigenen Freunde besuchen meist andere Unis oder machen eine Ausbildung. Wie knüpft man schnell Kontakt zu anderen?
- mehr Informationen
- im Forum

Linie-Punkt
Studium Forum

© 2008 Job-360.de | Impressum | Datenschutz Hinweis | Social Bookmark | Autoforum | Hier werben!