Informationsportal über Jobs, Ausbildung und StudiumInformationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium

Dein Informationsportal über Jobs, Ausbildung und Studium.

 

Portal ÜbersichtAusbildung › Logopädie Ausbildung

Start | Studium | Ausbildung | Job-Börse | Existenzgründung | Forum

Logopädie Ausbildung:

Die Ausbildung zum Logopäden / zur Logopädin leitet die anschließende berufliche Entwicklung und Karriere weiter in den sozialen und / oder medizinischen Bereich. Die Logopädie als Wissenschaft beschäftigt sich mit sämtlichen Formen von Sprachstörungen und -Therapien. Der Logopäde ist kein Arzt, sondern ein Therapeut, der Patienten behandelt, die von einem Facharzt an ihn überwiesen wurden. Dabei muss er in der Lage sein, die jeweilige Diagnose zu verifizieren, einzuordnen und die richtige Theapieform für das vorliegende Problem zu wählen und durchzuführen.

Der Logopäde behandelt dabei Menschen jeden Alters und Geschlechts. Angefangen von Sprachentwicklungs-Störungen im Kindesalter bis hin zu Reha-Maßnahmen nach Schlaganfällen. Auch kleinere Beschwerden wie das berühmte Lispeln oder Anstoßen mit der Zunge werden vom Logopäden in individuellen Therapiesitzungen korrigiert. Der Logopäde hat also immer mit Menschen und menschlichen Problemen zu tun. Dies kann für ihn selbst auch eine große psychische Belastung darstellen.

Ausbildungswege für Logopäden gibt es sehr viele und unterschiedliche: von der Ausbildung innerhalb einer bestehenden Logopädiepraxis - natürlich mit definiertem Ausbildungsvertrag und -inhalten - bis hin zu hochpreisigen Privatschulen. Die Ausbildung wird aber typischerweise an einer Schule oder Fachhochschule durchgeführt enthält hier bereits einen umfangreichen Praxis-Teil und dauert in der Regel 3 Jahre. Auch eine Weiterbildung zum Logopäden ist je nach vorangegangener Qualifikation möglich.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung hat der Logopäde die Möglichkeit, im Angestelltenverhältnis einige Jahre Berufserfahrung zu sammeln und dann entweder eine eigene Praxis zu eröffnen, oder weiterführende Zusatzqualifikationen - wie z.B. die Ausbildung zum Mediator - zu erwerben.
 

Mögliche Abschlüsse für die Logopädie Ausbildung:
- Logopäde / Logopädin

Mögliche Berufsfachschulen:
- Staatl. Berufsfachschule f. Logopädie Erlangen (schulgeldfrei)
- Berufsfachschule f. Logopädie Augsburg (schulgeldfrei)
- Staatl. Berufsfachschule f. Logopädie München (schulgeldfrei)

Mögliche Fortbildungen:
- Logopädie Studium
- Ausbildung Mediator

Unsere Empfehlung:
Eignungstest zur Berufswahl
Das renommierte Münchner geva-institut bietet einen 3-stündigen Online-Testmarathon zur Interessen- und Eignungsfeststellung an. Unterbrechungen auf mehrere Sitzungen sind möglich. Geprüft werden Leistung und Intelligenz, Persönlichkeit, soziale Kompetenzen sowie Interessen und Motive. Damit bereitet der Test auch optimal auf Auswahlverfahren deutscher Unternehmen und Hochschulen vor. Wer teilnimmt, erhält ein aussagekräftiges, kommentiertes Eignungsprofil sowie 13 Studien- und Berufsvorschläge.
Mehr zum Eignungstest Berufswahl vom geva-institut ...

 

 

Linie-Punkt

Soziales Netzwerk

Im Studium oder in der Ausbildung steht man meist am Anfang alleine da, die eigenen Freunde besuchen meist andere Unis oder machen eine Ausbildung. Wie knüpft man schnell Kontakt zu anderen?
- mehr Informationen
- im Forum

Linie-Punkt
Studium Forum

© 2008 Job-360.de | Impressum | Datenschutz Hinweis | Social Bookmark | Autoforum | Hier werben!